Projekt Fernreisefahrzeug Mercedes-Benz 1428 AF
(ab Ende 2015)


Schon länger planen wir die Anschaffung eines Fernreisefahrzeuges für die Zeit nach unserem aktiven Berufsleben. Wir wollen damit hauptsächlich ausserhalb Europas auf Langzeitreise gehen. Die neuen Fahrzeuge sind uns mit zu viel Elektronik und zu komplexen Abgasbehandlungs-Systemen ausgestattet. Das kann in Europa positiv sein, aber in Südamerika oder Afrika wird man mit dieser zu modernen Technik sehr bald Probleme bekommen.


Die Evaluation des Basisfahrzeugs

Nach intensiven Nachforschungen über neue und alte Technik und Besuchen bei diversen Reisefahrzeug Ausbauern haben wir uns im Mai 2015 für ein älteres bewährtes Fahrzeug entschieden. Es ist ein Feuerwehr Pionierfahrzeug (Rüstwagen) Mercedes-Benz 1428 AF, welches noch bis anfangs Dezember 2015 bei der Feuerwehr Langenthal im Einsatz war.

Mitte Dezember 2015 konnten wir das Fahrzeug übernehmen.


Die Verwandlung: Umbau und Ausbau

Seit der Entscheidung für unser Fahrzeug im Mai 2015 haben wir sehr viele Stunden in die Planung der Wohnkabine investiert. An Ausstellungen, Messen und im Internet haben wir mögliche Einrichtungsvarianten angesehen und verglichen. Wir haben intensiv an Details gefeilt. Auch schon fast fertige Pläne haben wir wieder verworfen.

Von Januar bis Mitte Oktober 2016 wurden die Pläne in die Realität umgesetzt. Auch in dieser Phase waren noch viele Entscheidungen zu treffen, aber im Grossen und Ganzen waren unsere Pläne sehr realistisch und konnten umgesetzt werden.

Etwas verspätet konnten wir unser Fahrzeug Mitte Oktober endlich abholen. Leider konnten wir danach keine "Test-Expedition" machen, da es mit der Zulassung in der Schweiz nicht beim ersten Mal klappte. Und dann war es schon Winter und dementsprechend kalt. Also nicht das Wetter, bei welchem wir unsere ersten Erfahrungen machen wollten.


Technische Daten MB 1428 AF

Auflistung von technischen Daten des original Feuerwehr-Fahrzeugs.


zur Startseite